Bildschirmarbeitsplatzberatung

Die Arbeit im Büro ist ohne Computer heute nicht mehr vorstellbar. 

Für unsere Augen sind diese Sehaufgaben jedoch besonders anstrengend:

  • Genaues Fixieren des Monitors
  • Wechsel der Blickbewegungen zwischen Tastatur, Manuskript und Monitor
  • Grelle Farben
  • Unterschiedliche Helligkeiten und Kontraste
  • Kleine Schrift oder Details 

 

Haben auch Sie das Gefühl, dass Ihre Augen z.B. mit folgenden Symptomen reagieren, wenn Sie längere Zeit am PC arbeiten?

  • Augenbrennen und Augenrötungen
  • trockenes Auge
  • Juckreiz
  • Tränen
  • Doppelbilder
  • unscharfes Sehen.

Ferner können Kopfschmerzen und Nackenverspannungen auch die Folge von angestrengtem Sehen sein.

Haben auch Sie bei sich eines oder mehrere dieser Symptome beobachtet?

Wir bieten umfassende Überprüfung Ihres Sehvermögens bezogen auf Ihren Arbeitsplatz und die dort bestehenden Arbeitsaufgaben und Arbeitsabstände. Nur so kann eine für Sie optimale Versorgung Ihrer Augen erfolgen.

Wir bieten Ihnen Brillengläser, die speziell für die Tätigkeit am Computer hergestellt werden und für Ihre Augen, Sehgewohnheiten und Arbeitsbedingen individuell angepasst werden.

Ganz wichtig:

Sie benötigen eine Bildschirmarbeitsplatzbrille?

So gehen Sie vor:

1. Bescheinigung von BetriebsärztInnen/FachärztInnen für Arbeitsmedizin besorgen, bzw. Verordnung von AugenärztInnen.

2. Rücksprache mit den Vorgesetzten

3. FREIE WAHL DES AUGENOPTISCHEN FACHBETRIEBS

( ganz wichtig: ArbeitgeberInnen dürfen Lieferanten für Bildschirmarbeitsplatzbrillen NICHT vorschreiben, Sie haben die freie Wahl beim augenoptischen Fachbetrieb)

4. Rechnung über die Arbeitsplatzbrille an ChefIn weitergeben. Ein vorher vereinbarter Anteil an der Brille muss erstattet werden. 

 

Dipl. Ing. Ursula Mindermann:
"Bildschirmarbeit ist aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken, für unser Sehsystem aber sehr belastend. Nutzen Sie unsere Beratung und Unterstützung für optimales und entspanntes Sehen und Arbeiten."